Das Roeckl Leder

Wussten Sie, dass ein Handschuh mit bis zu 2000 Stichen genäht wird?
Oder dass es Schafe gibt, die keine Wolle sondern ein Haarkleid tragen?
All das und noch mehr erfahren Sie hier.

Haarschaf-Nappaleder

Das Haarschaf ist ein Schaf, das statt Wolle ein feines Haarkleid trägt und in Äthiopien und dem Jemen lebt. ROECKL bezieht sein Haarschaf-Leder von dort frei lebenden Tieren.

Das Besondere am Haarschaf-Nappaleder sind seine Ebenmäßigkeit, Feinheit und Weichheit. Es ist fein strukturiert, zart im Griff und schmiegt sich wie eine zweite Haut an die Hand. Aufgrund seiner Qualität ist es das am meisten verwendete Handschuhleder bei ROECKL.